Fragen zur Zivilcourage?

03571 2093330

Schreiben Sie uns

hallo@zivilcourage-hoy.de

Im September jähren sich die rassistischen Ausschreitungen gegen ehemalige Vertragsarbeiter und Asylsuchende in Hoyerswerda zum 30. Mal. Zum Gedenkwochenende »Hoyerswerda 1991. Erinnerungen – Einsichten – Perspektiven« vom 17. bis 19. September 2021 wird diesen Ereignissen auf besondere Weise gedacht. Betroffene von damals sind eingeladen und geben uns Einblick in ihre Erinnerungen und ihren Lebensweg.

Die Besucher des Gedenkwochenendes erwartet neben vielen Gesprächen unter anderem auch eine Filmpremiere, eine Buchpremiere sowie eine Ausstellung mit Bildern des italienischen NG-Fotografen Aghi, der ehemalige mosambikanische Vertragsarbeiter, die 12 Jahre in Hoyerswerda lebten und arbeiteten, im Sommer 2021 in Maputo besucht, fotografiert und interviewt.

Die erste Programmübersicht ist in unter dem separaten Menüpunkt ”1991 Hoyerswerda« zu finden und wird weiterhin ergänzt. Ausführliche Beschreibungen der Programminhalte ergänzen wir in Kürze.

Empfohlene Artikel